Angebote zu "Yakari" (10 Treffer)

Kategorien

Shops [Filter löschen]

Das blaue Pferd. Das Original-Hörspiel zur TV-S...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das blaue Pferd: Die Bisons bieten den Sioux-Indianern alles, was sie zum Leben brauchen: Nahrung, Kleidung für den Winter und Sehnen für die Bögen, mit denen sie auf die Jagd gehen. Doch seit einiger Zeit ist weit und breit kein einziger Bison mehr zu finden. Deshalb brechen die Jäger des Stammes in alle Himmelsrichtungen auf, um nach ihnen zu suchen. Auch Yakari und Kleiner Dachs dürfen sich daran beteiligen. Ihr Weg führt sie zu den ´´Feindseligen Bergen´´, einem gefährlichen Felsmassiv. Dort rät Großer Adler seinem Schützling, nach einem blauen Pferd zu suchen. Weitere Episoden: Der tollpatschige Waschbär, Der Zorn des Raben, Fettauges langer Marsch, Feuerpfeil. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mia Diekow, Achim Schülke, Ben Hecker, Eberhard Haar, Julia Fölster, Klaus Dittmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/004786/bk_edel_004786_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Das schnellste Tier der Prärie. Das Original-Hö...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Kleiner Donner lässt sich auf ein freundschaftliches Wettrennen mit dem schnellsten Tier der Prärie ein: einer Gabelhorn-Antilope. Vor dem Rennen lernt er mit Yakari die Familie der Antilope kennen, zu der auch zwei kleine Fohlen gehören, die quirligen Zwillinge Tipoo und Topii. Als plötzlich ein Präriefeuer ausbricht, geht einer der beiden verloren und verirrt sich. Kurze Zeit später sieht er sich einem hungrigen Kojoten gegenüber. Doch Yakari eilt ihm zu Hilfe. Das Indianermädchen Kleines Blatt ist sehr schüchtern. Nur in der Gegenwart der Pferde taut Kleines Blatt auf und spricht mit ihnen. Um ihr Selbstbewusstsein zu stärken, bietet Yakari ihr an, einen Mustang für sie einzufangen. Erfreut willigt Kleines Blatt ein. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach einer Herde. Schnell findet Kleines Blatt ein geeignetes Tier. Aufgrund seines roten Fells tauft das Mädchen ihr zukünftiges Pferd Rote Wolke. Doch leider hat bereits ein anderer Indianer ein Auge auf den Mustang geworfen. Yakari sammelt gemeinsam mit Fettauge und Müder Krieger Holz. Doch als er nach einiger Zeit zum Treffpunkt zurückkommt, fehlt von den beiden jede Spur. Knickohr glaubt, dass sich die zwei faulen Indianer nur vor der Arbeit drücken wollen. Aber warum liegt dann das ganze gesammelte Holz verstreut auf dem Boden? Yakari findet Spuren, die zu einem Felslabyrinth führen. Dort bekommt er unerwartete Hilfe von einem Kondor, der bereit ist, Yakari durch das Labyrinth zu führen. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mia Diekow, Achim Schülke, Ben Hecker, Eberhard Haar, Julia Fölster. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/002436/bk_edel_002436_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Hüter der Quelle. Das Original-Hörspiel zur TV-...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Yakari und Kleiner Donner ruhen sich auf einer Wiese aus, als sie von einem großen, schwarzen Adler angegriffen werden. Offensichtlich befinden sie sich in seinem Revier, und der Adler will sie verscheuchen. Kaum ist der Vogel abgezogen, macht Rotkopf auf sich aufmerksam, eine der Schlangen, die die Wasserquelle hüten. Rotkopf und seine Artgenossen werden ebenfalls von dem Adler bedroht, und er will ihre Eier rauben. Die Schlange bittet Yakari um Hilfe. Knickohr, Yakaris Hund, fühlt sich missverstanden, weil niemand mit ihm Stöckchen spielen will, und verlässt den Stamm. Woanders wird er Freunde finden, die ihn verstehen. Yakari kann Knickohr nicht aufhalten, folgt ihm aber in den Wald. Denn wer weiß, vielleicht ist so ein Wald ja doch nichts für einen verspielten Hund, der mehr an Menschen als an wilde Tiere gewöhnt ist. Knickohr trifft auf einen Wolfswelpen, der sich ihm anschließt. Yakari kommt hinzu und klärt Knickohr darüber auf, dass das Junge zu seinem Rudel zurück muss. Knickohr kommt das gerade recht, dann wird er sich eben den Wölfen anschließen. Lange Schwarze Nacht, ein dunkler Hengst und der Anführer einer Herde Wildpferde, schimpft mit Morgenröte, dem jungen Fohlen. Durch ihr dauerndes verschrecktes Wiehern, hat sie bestimmt schon den Puma auf die Herde aufmerksam gemacht, in dessen Revier die Pferde versehentlich gelandet sind. Aus Angst vor Lange Schwarze Nacht nimmt Morgenröte Reißaus und galoppiert davon. Besorgt macht sich ihre Mutter sofort auf den Weg, das kleine Fohlen zu suchen und zur Herde zurück zu bringen, wo es in Sicherheit ist. Yakari und Kleiner Donner haben die Szene beobachtet und machen sich ebenfalls daran, Morgenröte zu finden. Schließlich finden sie das völlig verängstigte Pferdemädchen bedroht von dem gefährlichen und hungrigen Puma. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mia Diekow, Achim Schülke, Ben Hecker. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/000534/bk_edel_000534_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 11.09.2019
Zum Angebot
Yakari und Großer Grauer. Das Original-Hörspiel...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Es herrscht große Hitze im Land der Sioux. Aber dass der Fluss über Nacht vollkommen austrocknet, kann nicht mit rechten Dingen zugehen. Während der Stamm sich darauf vorbereitet, zu einem weit entfernten See aufzubrechen, um nicht zu verdursten, macht sich Yakari mit Kleiner Donner auf den Weg, um das Rätsel des verschwundenen Flusses zu lösen... Knickohr, Yakaris tollpatschiger Hund, zerbricht auf seiner morgendlichen Futtersuche den Kopf der Friedenspfeife - und das, als gerade eine wichtige Zeremonie für den Stamm bevorsteht. Der Pfeifenkopf ist aus einem roten Stein gefertigt, der nur im heiligen Steinbruch der Sioux zu finden ist. Der Rat der Ältesten beschließt, dass Yakari einen neuen Stein holen muss. Doch auch wenn der Weg dorthin nicht ohne Gefahren ist, hat Yakari Kleiner Donner an seiner Seite - seinen besten Freund... Der Damm der Biber wird immer wieder beschädigt. Und das obwohl keines der anderen Tiere ein Interesse daran haben könnte, denn der Biberdamm bedeutet eine sichere Trink- und Nahrungsquelle für alle Lebewesen in der Umgebung. Also spielt Yakari mit seinen Gehilfen - dem jungen Biber Lindenbaum und dem Waschbären Schwarze Maske - Detektiv, um dem geheimnisvollen Übeltäter auf die Schliche zu kommen... Yakari, Kleiner Dachs und Regenbogen wollen auf ihren Pferden ein Wettrennen machen. Aber Großer Grauer, der treue Begleiter von Regenbogen, hat plötzlich all seinen Mut verloren. Beschämt läuft das sonst so stolze Pferd in die Berge, wo sein Vater Silberwind lebt, um ihn um Rat zu fragen. Doch ein schweres Gewitter zieht herauf und Yakari und seine Freunde brechen auf, um Großer Grauer zu suchen... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mia Diekow, Achim Schülke, Ben Hecker, Eberhard Haar, Julia Fölster. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/005308/bk_edel_005308_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Yakari und der Riesenvielfrass. Das Original-Hö...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit Tagen regnet es in Strömen, und Regenbogen wird vermisst. Ihre Eltern machen sich große Sorgen. Yakari wird losgeschickt, sie zu finden. Mit Kleiner Donner reitet er durch das Unwetter und findet seine Freundin in einer Höhle. Gemeinsam warten sie das Ende des Gewitters ab. Doch als sie wieder hervorkommen, wartet eine böse Überraschung auf sie. Die Regenfluten haben sie eingeschlossen, so dass sie sich nun auf einer Insel befinden. Bei einem Rundgang treffen sie auf einen Elch und sein verletztes Jungtier. Da erhält Yakari eine Warnung: Ein hinterhältiger Vielfraß treibt sich auf der Insel herum und hat es auf das Jungtier abgesehen. Werden unsere Freunde es schaffen, das hilflose Elchkind vor dem gemeinen Vielfraß zu schützen und wieder zu ihrem Stamm zurückzukehren? Die Pferdeherde der Sioux ist gestohlen worden. Die Männer des Stammes machen sich sofort auf die Suche nach den Dieben. Yakari zieht alleine los, um seinem Stamm zu helfen. Er macht die Bekanntschaft eines verletzten Luchses, der ihn in die Geheimnisse des schwarzen Wassers einweiht: Das schwarze Wasser besitzt heilende Kräfte, mit denen man Verletzungen behandeln kann, doch es besitzt auch andere Kräfte und kann große Zerstörung anrichten... Yakari und seine Freunde entdecken das Skelett eines riesigen Vogelwesens an einer Felswand. Yakari fragt sich, um welches Tier es sich wohl handeln könnte. Von einem so großen Vogel ohne Flügel hat er noch nie gehört. Er möchte wissen, wie der Vogel zum Gefangenen der Felswand wurde. Da erscheint Großer Adler und schickt Yakari im Traum zurück in die Urzeit. Kleiner Donner war tagelang verschwunden. Plötzlich taucht er mit einem verletzten Pferd in Yakaris Lager auf. Die Männer aus Yakaris Stamm vermuten, dass das Pferd die Nacht nicht überleben wird und wollen es töten, um es von seinen Leiden zu erlösen. Doch als sich Kleiner Donner schützend vor seinen Freund stellt, beschließen die Männer, noch eine Nacht abzuwa 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mia Diekow, Achim Schülke, Ben Hecker. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/000398/bk_edel_000398_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Der Vogel mit den hundert Stimmen. Das Original...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Yakari begegnet im Wald einer Spottdrossel, die in der Lage ist, Tierstimmen nachzuahmen. Sie ist vor einem Jäger geflüchtet, der mit ihrer Hilfe Bisons jagen will. Sie soll das Geheul eines Wolfes anstimmen, um die Bisons in seine Nähe zulocken. Als es dem Jäger gelingt, die Spottdrossel wieder einzufangen, setzt Yakari alles daran, sie zu befreien. Yakari begegnet drei jungen Wölfen, die ohne einen Leitwolf durch die Gegend ziehen. Ihre Angst und Hilflosigkeit überspielen sie, indem sie unter den anderen Tieren grundlos Angst und Schrecken verbreiten. Yakari erklärt sich bereit, den Wölfen zu helfen und ihren Anführer zu finden, der seit einem starken Schneesturm in den Bergen vermisst wird. Doch Kleiner Donner ist skeptisch, er fürchtet sich vor den schlecht gelaunten Wölfen. Bei einem Ausritt hören Yakari und Kleiner Donner das laute Röhren eines Wapiti-Hirsches. Dabei handelt es sich um Stolzes Geweih, den strengen Anführer einer Herde. Gerade hat er Schneller Huf aus seiner Herde verstoßen, und das nur, weil dieser an seiner Birkenrinde geknabbert hat. Schneller Huf trifft auf Yakari und berichtet, wie ungerecht Stolzes Geweih gegenüber den Mitgliedern seiner Herde ist. Jeder, der sich ihm widersetzt, wird sofort vertrieben. Yakari beschließt, Schneller Huf und den anderen Wapitis zu helfen. Kleiner Donner zeigt Yakari zwei Indianer eines anderen Stammes, die ihre Pferde schlecht behandeln. Yakari ist empört, doch als kleiner Junge hat er keine Chance, gegen die beiden Jäger anzukommen. Diese sind gerade dabei, ihre Pferde anzutreiben, um Pumas zu jagen. Dabei machen sie nicht einmal vor einem trächtigen Weibchen Halt, das große Mühe hat, den beiden Jägern zu entkommen. Yakari verbündet sich mit den Pumas und den beiden Pferden, um den skrupellosen Jägern das Handwerk zu legen. Eines Morgens wacht Yakari auf und bemerkt, dass ein riesiger Schwarm Wandertauben den Himmel verdunkelt... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mia Diekow, Achim Schülke, Ben Hecker, Eberhard Haar, Julia Fölster. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/002434/bk_edel_002434_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Fliegender Fuß. Das Original-Hörspiel zur TV-Se...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Fliegender Fuß Yakari begegnet dem Indianer Fliegender Fuß vom Stamm der Pawnee. Er ist der schnellste aller Läufer und überbringt Häuptling Kühner Blick eine Sternenkarte als Friedensgeschenk. Als Dank überreicht Yakaris Vater dem Boten im Gegenzug ein wunderschönes Pferd. Doch Fliegender Fuß reagiert zurückhaltend und nimmt das Pferd nur zögerlich an. Um der Sache auf den Grund zu gehen, bittet Kühner Blick Yakari, dem Boten zu folgen. Es dauert nicht lange, und der kleiner Sioux löst das Rätsel: Fliegender Fuß hat panische Angst vor Pferden. Aber Yakari hat eine Idee.Weitere Folgen:Rauchzeichen,Das widerborstige Stachelschwein,Der Streit der Sturköpfe. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Achim Schülke, Mia Diekow, Ben Hecker, Eberhard Haar, Julia Fölster, Klaus Dittmann. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/008440/bk_edel_008440_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Der Sohn des Windes. Das Original-Hörspiel zur ...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Yakari und Regenbogen werden in letzter Sekunde von Yakaris Vater vor einer Klapperschlange gerettet. Die beiden möchten Kühner Blick dafür eine Freude machen und ihm etwas schenken. Stiller Fels rät ihnen, in den Wald zu gehen und sich mit allen Sinnen auf die Suche nach einem Geschenk aus der Natur zu machen. Als sie ihre Biberfreunde treffen, hat Yakari eine Idee: Eine große Statue von seinem Vater, die ihm zu Ehren im Lager der Sioux aufgestellt wird, wäre genau das Richtige... Yakari findet in der Prärie einen Medizinbeutel, den kostbarsten Besitz eines Indianers. In einem Traum erscheint ihm der Besitzer des Beutels, Tanzender Bär, und fordert ihn auf, ihm den Beutel zu bringen. Yakari erfährt von Der-der-alles-weiß, dass Tanzender Bär einst ein edler und stolzer Jäger war, der dem Stamm der Sioux angehörte. Seit langer Zeit ist er in der Prärie verschollen. Yakari macht sich mit Kleiner Donner auf, Tanzender Bär seinen Beutel zu bringen. Seine Suche führt ihn in eine seltsame Höhle, zu Fledermäusen und geisterhaften Erscheinungen... Obwohl Kleiner Donner müde ist und keine Lust hat, machen Yakari und Kleiner Dachs ein Wettrennen auf ihren Pferden. Zum Ärger von Yakari gewinnt Schneller Blitz. Kleiner Donner ist sauer auf Yakari, weil der nicht auf ihn gehört hat und läuft weg. Yakari macht sich auf die Suche nach seinem Freund und findet ihn bei dem Pony Sohn des Windes. Im Gegensatz zu Kleiner Donner hat Sohn des Windes jedoch Angst vor den Menschen und hält sich vor ihnen versteckt, seitdem er einst von einem Jäger verletzt worden ist. Yakari und Regenbogen entdecken beim Medizinmann eine alte bemalte Bisonhaut, die die Geschichte ihres Stammes schildert. Einige der Darstellungen bleiben jedoch unklar und selbst Der-der-alles-weiß kennt ihre genaue Bedeutung nicht: Ein Blitz, ein Berg, ein Bisonkopf und eine Friedenspfeife. Die Siouxkinder beschließen, das Rätsel zu lösen und machen sich auf zum Schwarznadelberg. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mia Diekow, Achim Schülke, Ben Hecker. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/000433/bk_edel_000433_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot
Der alte Bison. Das Original-Hörspiel zur TV-Se...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die alte Indianerin Schnelle Schildkröte hat sich beim Holzsammeln überanstrengt und ist schwer krank. Rettung verspricht nur eine seltene Heilpflanze, der Präriestern. Das Wissen um seine Heilkraft wird bei den Sioux von Generation zu Generation weitergegeben. Nun ist Yakari an der Reihe, in die Geheimnisse der Heilkünste eingewiesen zu werden. Zusammen mit seiner Mutter, Schimmernde Zöpfe, macht Yakari sich auf den Weg, um die Pflanze zu finden. Schließlich geraten sie an die Stelle, wo sie die Präriesterne vermuten und müssen feststellen, dass sich eine Büffelherde über sie hergemacht hat. Bei ihrer weiteren Suche geraten sie auf einen Bisonpfad. Plötzlich rennt eine Herde riesiger Bisons auf sie zu. Schimmernde Zöpfe ist in großer Gefahr, da ihr Pferd zu langsam ist, um den Bisons zu entkommen. Da stellt sich Yakari der trampelnden Herde mutig in den Weg. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Mia Diekow. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/edel/000371/bk_edel_000371_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 26.08.2019
Zum Angebot